efficiency club luzern
CH-6000 Luzern
kontakt(a)efficiency-luzern.ch

 

«Wir sind viele. Zusammen können wir alles erreichen. Essen für Alle - eine wahre Inspiration»

Referent:

Amine Diare Conde

Datum:

Mittwoch, 10.02.2021

Zeit:

18:00

Ort:

Per Video-Link (Zustellung erfolgt via Mail)

 

Liebe Mitglieder des efficiency club luzern

Amine Diare Conde weiss, wie sich Hunger anfühlt. Mit 16 floh er allein durch die Sahara und über das Mittelmeer nach Europa. In der Schweiz schlug er sich am Existenzminimum durch.

Als im März der Corona-Lockdown kam, realisierte er, dass all jene, die bisher dank Suppenküchen von Hilfsorganisationen überlebten, noch weiter in Not geraten würden. Weil viele Gassenküchen zu Beginn der Corona-Pandemie aufgrund der engen Platzverhältnisse vorübergehend schliessen mussten, gerieten Randständige in existenzielle Nöte.

Es begann mit der Mahlzeitenspende einer Firma. Dank Geldspenden konnte der engagierte junge Guineer in der Folge Grundnahrungsmittel einkaufen. Inzwischen verteilen er und zahlreiche Freiwillige in Zürich wöchentlich rund 1’000 Pakete, zusammengestellt aus gespendeten und gekauften Grundnahrungsmitteln. Jeweils an einem Nachmittag pro Woche konnten Sans-Papiers, Obdachlose und alle, die bedürftig sind, bei ihm Essen abholen.

Seit Juli 2020 läuft das Projekt „Essen für alle“ unter dem Sozialwerk Pfarrer Sieber. Freiwilligen verteilen jeweils samstags in der Kantine der SBB-Werkstätten an der Hohlstrasse 420 Teigwaren, Reis, Mehl, Kartoffeln, Öl, Getränke, Gemüse, Früchte, Konserven und Tomatensaucen und Hygieneartikel zusammen mit dem Projektinitiant, Amine Conde.

Wir sprechen mit ihm über seine Erfahrungen und wie er es geschafft hat, aus seiner schwierigen, ja vermeintlich aussichtslosem Lage, eine solche Institution aufzubauen. Sie können via Email Fragen dazu stellen. Freuen wir uns auf seine inspirierenden Aussagen.

Freundliche Grüssen
efficieny club luzern

Patrick Brigger

Interview auf folgendem Link:

https://youtu.be/bVDuFO5hD_Y

 

 

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

 

Zurück zur Veranstaltungsübersicht

 


Fotos der Veranstaltung